VMDK-zu-VHD-Konverter Konvertieren Sie VMDK in das VHD-Format

  • Matthew Marsh
  • 0
  • 5161
  • 1124

Microsoft Windows Virtual PC, VMware und VirtualBox sind die drei großen Namen in der Virtualisierungswelt. Höchstwahrscheinlich haben Sie alle diese Namen gehört. Die Mehrheit der Windows-Benutzer bevorzugt VMware Player und VirtualBox, da beide Software kostenlos erweiterte Virtualisierungslösungen anbieten.

Viele von uns verwenden Virtualisierungssoftware, um eine neue Version von Windows zu testen und Anwendungen auf Kompatibilitätsprobleme zu testen, bevor sie auf einem produktiven Computer installiert werden. Standardmäßig speichert VMware virtuelle Maschinen im VMDK-Format und Microsoft Virtual PC verwendet das VMD-Format.

Manchmal möchten Sie möglicherweise auch virtuelle Maschinen verwenden, die in VMware in Microsoft Virtual PC erstellt wurden. Wie Sie wissen, unterstützt Microsoft Virtual PC nur das .VHD-Format. Wenn Sie also eine virtuelle Maschine im VMDK-Format haben, müssen Sie diese in .VHD konvertieren, um sie mit dem virtuellen PC verwenden zu können.

Benutzer, die nach einem kostenlosen Tool zum Konvertieren von virtuellen VMDK-Maschinen in VHD suchen, können jetzt ein kostenloses Tool namens VMDK2VHD verwenden.

Hier ist ein kleines Tool, mit dem Sie das Image der virtuellen Festplatte im VMDK-Format schnell in das VHD-Format konvertieren können. VMDK2VHD Der Konverter ist ein winziges Tool für XP, Vista und Windows 7 zum Konvertieren der virtuellen VMDK-Festplatte in das VHD-Format. Das Tool erfordert keine Installation. Es ist ein eigenständiges Tool.

Obwohl die Konvertierung von VMDK in VHD mit diesem Tool recht einfach ist, haben wir Ihnen detaillierte Anweisungen zur Verfügung gestellt.

So konvertieren Sie die virtuelle VMDK-Festplatte in das VHD-Format:

Schritt 1: Laden Sie die ZIP-Datei VMDK to VHD herunter und extrahieren Sie den Inhalt, um den Ordner VMDK Converter anzuzeigen.

Schritt 2: Öffnen Sie den Ordner, führen Sie die VMDK2VHD-Datei aus und wählen Sie dann die virtuelle VMware-Festplatte (VMDK-Datei) aus..

Schritt 3: Wählen Sie den Zielordner aus, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern unter klicken und schließlich auf die Schaltfläche Konvertieren klicken, um die Konvertierung Ihres VMDK-Images in VHD zu starten.

Schritt 4: Es dauert einige Minuten, bis die Konvertierung abgeschlossen ist. Sobald Sie fertig sind, können Sie es mit Microsoft VPC verwenden.

Schritt 5: Schließen Sie das Tool und starten Sie die neu konvertierte virtuelle VHD-Maschine. Viel Glück!




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die nützlichsten Rezensionen, Neuigkeiten und Anleitungen aus der Welt der Technologie. Viele Informationen, die Sie brauchen
Artikel über neue Technologien. Kurz und klar über die wichtigsten Dinge in der modernen Welt. Nützliche Anleitungen und Neuigkeiten, detaillierte Bewertungen und Erklärungen